Sommercamp beim Hasso-Plattner-Institut

In der letzten Woche habe ich beim Sommercamp des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam teilgenommen.

Hier habe ich viel neues Wissen bei der Nutzung der Telegram-API erlangt, mehr über Design Thinking gelernt, verschiedene Methoden des Projektmanagements erlernt und natürlich einige neue Freunde kennengelernt.

Nach den Einführungsworkshops kamen wir relativ schnell von der Ideenfindung unseres Projekts in zuvor eingeteilten Gruppen zu der eigentlichen Entwicklung. Wir entschieden uns für die Entwicklung eines Telegram-Chatbots, mit dem man ohne die Verwendung einer Künstlichen Intelligenz rudimentäre Gespräche führen kann und Gifs über Tenor heraussucht, entweder komplett zufällig oder Wahlweise mit einem Schlüsselwort.

Auch wenn es teilweise viel Programm war und wir vor allem gegen Ende der Projektarbeit einen relativ hohen Zeitdruck hatten, war es eine sehr schöne Zeit in Potsdam und Berlin. Ich werde mich auf jeden Fall wieder für Veranstaltungen des HPI bewerben, da es mir sehr viel Spaß gemacht hat und mich in meiner Entwicklung und Berufsfindung sehr viel weitergebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.