Pimp my Case

Die meisten von uns kennen dieses Problem: Gerade hat man neue Komponenten bestellt für das nächste Projekt und oft bleiben welche übrig. Leider passen diese nicht immer in Sortimentkästen, wie sie von Pollin & Co. in Massen angeboten werden. Dann fliegen die manchmal recht teuren Bauteile in Kartons oder Schränken heimischen Makerspace herum. Erstmal ist das auch gar nicht schlimm. Blöd wird es erst dann, wenn man verzweifelt etwas sucht, dabei das halbe Haus auf den Kopf stellt, es immer noch nicht findet, schließlich neue bestellt und wenn die neuen Komponenten da sind, urplötzlich das gesuchte Bauteil auftaucht. An dieser Stelle setzt mein Projekt an: Aus günstigen Werkzeugkästen und MDF-Platten habe ich in relativ kurzer Zeit sehr widerstandsfähige, frei konfigurierbare, günstige Sortimentkisten gebaut. Test

„Pimp my Case“ weiterlesen